Energie,  Erfolg,  Motivation,  Selbstverwirklichung,  Soziale Konflikte,  Soziale Kontakte,  Zufriedenheit

7 Gründe für Geselligkeit: #gegeneinsamkeit

Seelisches Gleichgewicht und Motivation in Gesellschaft

So mancher Mensch empfindet in Gruppen oder in der Gesellschaft Stress wegen Streitigkeiten und weil Leute sich untereinander nicht verstehen. Menschen kapseln sich immer mehr ab und bleiben für sich, um Ärger zu vermeiden. Der Gedanke sich selbst zu schützen ist nicht falsch. Für manche Menschen ist das zeitweise gut. Dauerhaft muss gegen ein Gefühl von Einsamkeit allerdings etwas getan werden. Nur so bleiben das seelische Gleichgewicht und die Motivation erhalten oder werden gefestigt.

Viele Menschen entscheiden sich für Rückzug

Ein Rückzug ist natürlich eine Option, um Frieden zu finden und Stressoren zu entgehen. Stress über die gesamte Woche hinweg kann dem Körper wirklich zu schaffen machen. Ein wenig Rückzug und Privatsphäre sind dann enorm wichtig. Es darf damit aber nicht übertrieben werden. Warum nicht einmal zur Massage gehen oder in ein Schwimmbad, um abzuspannen? Gegen Stress und für starke Nerven hilft außerdem eine gesunde Ernährung.

Der Körper findet dann die nötige neue Kraft. Vielleicht muss aber Isolation für Erholung überhaupt nicht sein. Rückzug ist an manchen Tagen übertrieben und man gewöhnt sich unnötigerweise daran. Dabei ist es wirklich toll mit anderen Menschen Zeit zu verbringen. Denn die andere geben so viel von sich für andere Menschen. Sie sollten das nicht einfach so verpassen.

Diese 7 Gründe sprechen für Geselligkeit

Denken Sie an den Tagen, an denen Sie sich zu viel zurückziehen an die gesunden Vorzüge von Zeit mit anderen Menschen. Geselligkeit bietet weitaus mehr Benefit, als Sie es vermuten würden. Und Benefit ist im positiven Sinne gemeint, wenn andere Menschen Ihnen gerne helfen und Sie ebenfalls helfen können.

Pro Geselligkeit:

  • mehr Kompetenzen im sozialen Raum
  • gemeinsames Brainstorming mit anderen Menschen
  • neuer Input und Empfehlungen
  • Anregungen für die persönliche Entwicklung
  • intellektuelles Wachstum durch Inspirationen
  • eine bessere Gesundheit durch Bewegung unter Menschen
  • mehr Hirnaktivität bei Unterhaltungen, als inaktiv auf dem Sofa

Überlegen Sie sich gut, ob diese Vorteile nicht doch für mehr Aktivität draußen und unter Leuten sprechen könnte. Gemeinsam macht auch einfach so viel mehr Spaß zu essen oder sich auf eine Tasse Kaffee in ein Café zu setzen.

Mehr Kompetenzen im sozialen Raum

Natürlich hat man Ärger mit anderen Menschen. Aber auch Spaß. Und es gibt viele Kompetenzen, die zu erlernen und zu stärken sind. Durchsetzungsvermögen, Diplomatie oder die Arbeit am eigenen Status können überaus wichtig sein. Nach der Arbeit war man sozusagen ja unter Menschen. Vielleicht genügt das auch zuerst.

Danach wünschen Sie sich sicherlich mehr Ruhe. Das ist vollkommen in Ordnung. Sobald Sie aber wieder mehr Energie fühlen, sollten Sie den Weg nach draußen suchen und einen geeigneten sozialen Raum für sich auswählen. Manchmal dauert es auch eine Weile bis der Aufenthalt in einem sozialen Raum als angenehm empfunden wird.

Gemeinsames Brainstorming mit anderen Menschen

Sie kennen wahrscheinlich bereits einige Leute, die sich sogar sehr gern unterhalten. Mit solchen Menschen lassen sich Ideen entwickeln oder interessante Fragen des Alltags diskutieren. Und wenn das nur die Farbe der neuen Gardinen ist. Vielleicht liegen solche Interessen aber auch in der Politik, im Umweltschutz oder im Sozialwesen.

Jeder Mensch hat ja mindestens ein Interessengebiet, in dem sich laufend Dinge verändern, die mit anderen Leuten geteilt werden können. Und wenn das nur beim Fruchtpunsch auf dem Weihnachtsmarkt geschieht.

Spannender neuer Input und Empfehlungen

Andere Menschen haben meist etwas zu erzählen. Sie sehen sehr wahrscheinlich selbst ständig neue empfehlenswerte Dinge und suchen neuen Input für sich selbst. Warum also nicht andere ebenso damit bereichern? Der Austausch von Informationen zu neuen

  • Theaterstücken,
  • Kinovorstellungen,
  • zu Informationen aus dem Internet oder
  • aus Fachzeitschriften

ist für andere Menschen ebenso aufregend. Natürlich müssen Sie selbst nicht laufend nur für die anderen Informationen heraussuchen. Solche Infos sind allerdings ein ausgezeichneter Gesprächsstoff für den Small Talk. Sehr wahrscheinlich bleiben Details bei Ihnen hängen, die Sie ebenso weitergeben möchten oder Sie fragen einfach nach Neuigkeiten.

Anregungen für die persönliche Entwicklung

Ihre eigene Entwicklung könnte sehr wahrscheinlich im Umgang mit anderen Menschen gefördert werden. Diese haben Fähigkeiten, die Sie womöglich nicht haben. Also ist es sinnvoll sich bei anderen darüber zu informieren, was sie können und was sie tun. Im Alltag entstehen laufend neue Strömungen oder Interessenbereiche. Folglich werden auch Sie bei anderen Menschen Fähigkeiten finden, die Sie vielleicht noch ausbauen möchten.

Sie werden dankbar dafür sein, dass Sie andere Menschen kennen, die Ihnen ausgezeichnete Tipps geben. Diese Gedanken sind frei von bösen Hintergedanken, wie sich andere Menschen nützlich erweisen können. Die anderen geben im persönlichen Output aber einfach oft so gute Ratschläge oder erzählen von eigenen Entwicklungen, die schlicht und einfach Gold wert sind. Freuen Sie sich über Anregungen von außen und die Möglichkeit, selbst zu wachsen oder auf neue Ideen zu kommen.

Eine bessere Gesundheit durch Bewegung unter Menschen

Inmitten von Menschen wird der Körper viel besser gefördert. Ihr Immunsystem profitiert, sie haben Bewegung, sind aktiv und nutzen ihren Geist. Sollten Sie außerdem in dieser Situation Glückshormone ausschütten, weil Sie Spaß haben, umso besser. Schon nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass es keine schlechte Idee ist, zumindest zeitweise nach Freundschaften zu suchen oder mit Menschen zu sprechen.

Intellektuelles Wachstum durch Inspirationen

Der Körper an sich gewinnt nicht nur hinsichtlich der Gesundheit. Sofern Sie Ihren Geist wirklich betätigen müssen und sich anstrengen, pflegen Sie Ihren IQ. Vielleicht wächst er im Umgang mit Menschen sogar. Ganz alleine im Wohnzimmer, mit dem Fernseher und ohne Aktivität sinkt der IQ, so Forscher in einer Studie.

Sie spüren ja selbst den Unterschied zwischen zu viel Stille und Einsamkeit in den eigenen vier Wänden und anregenden Gesprächen mit anderen. Sie begegnen neuen Wissensbereichen, die Sie ebenfalls anregen und begeistern. Noch dazu gewinnen Sie an Reife und an der Fähigkeit Schwierigkeiten zu lösen. Denn auch die anderen werden Sie mit Ihren Fragen konfrontieren.

Mehr Hirnaktivität bei Unterhaltungen, als inaktiv auf dem Sofa

Ein weiterer Punkt, der für Geselligkeit spricht ist, dass Sie bestimmte Hirnareale mehr ansprechen und diese gezielt ausbauen können. Ob dies nun das Vorstellungsvermögen ist, das Zentrum für

  • Ihre Feinmotorik,
  • das Broka-Areal für die Sprache oder
  • das Hirnareal für Ihre Kreativität.

Viele Begabungen können Sie im Miteinander fördern oder Schwächen ausgleichen.

Speziell für junge Menschen ist Geselligkeit sehr wichtig. Einsamkeit schadet der Hirnentwicklung und verhindert ein Wachstum von Fähigkeiten und Stärken. Die Mühe lohnt sich also, mit viel Aufwand Menschen zu suchen, die gute Gesprächspartner werden. Ein freundschaftliches Verhältnis kann oder darf ja dennoch abstrakt bleiben, falls Sie Ärger vermeiden möchten.

Wohin gehen Sie am liebsten?

Klar: Zuhause ist es hygge. Es ist gemütlich. Sie mögen diesen Ort und doch gibt es solche Plätze auch unterwegs. Suchen Sie sich trotzdem gezielt einige Plätze in der Umgebung aus, an die Sie besonders gerne gehen. Schreiben Sie sich ruhig eine Liste, auf der Sie alle wichtigen Punkte finden und auf die Sie an schlechten Tagen zurückgreifen können. Lieblingsorte sind wichtig, weil sie viele Erinnerungen und positive Gefühle wecken.

Zur Aufmunterung und an weniger schönen Tagen erhalten Sie an Lieblingsorten mehr Motivation und vielleicht treffen Sie dort Menschen, die Sie ebenso angenehm finden. Aus diesem Grund dürfen die Lieblingsorte nicht alle abgeschieden und versteckt sein. Ein freundliches Café oder ein Verein könnten möglicherweise schnell zu einem Lieblingsort werden.