Selbstbewusstsein

Körpersprache und Motivation

Wir verraten sehr viel über uns, in der Art und Weise, wie wir den anderen Menschen begegnen. Was für ein Typ ist der andere? Es gibt bestimmte Anzeichen in der Körpersprache, die uns zeigen, wie wir bestimmte Stärken oder Schwächen einer Person gut erkennen können. Dazu zählen viele kleine Details, die auch andere Menschen im Gespräch oder auch in unserem Auftreten über uns herausfinden. In Mimik und Gestik geben wir unsere Intention zu erkennen. Und diese sollte möglichst positiv wirken.

Körpersprache und Dialog

Viele dieser Informationen werden bewusst oder unbewusst transportiert und ebenso bewusst oder unbewusst von anderen Menschen wahrgenommen. Dazu gehören unter anderem

  • Körperhaltung
  • Kopfhaltung
  • Mimik und Gestik
  • Gang und Geschwindigkeit
  • Haltung des Oberkörpers
  • Stimme und Sprache

Erfahren Sie mehr über Ihr eigenes Auftreten und verbessern Sie die Art und Weise, in der Sie bei anderen ankommen.

Körpersprache und Motivation

Viele dieser Details entscheiden über

  • Erfolg und Misserfolg im Job,
  • bei Freunden oder
  • vielleicht beim Partner.

Sogar Konflikte sind mit dem richtigen Auftreten zu meistern. Wie sollte man in welcher Situation wirken? Letztendlich kann eine bestimmte Körperhaltung anderen Personen ebenso zeigen, dass man aktiv und interessiert ist. Aber wirkt die Körpersprache dann nicht auch auf einen selbst? Im Grunde könnte man sich ja sicherlich auch besser fühlen, wenn man selbst nicht gebeugt und geduckt sitzt oder steht und wenn man selbst eine beschwingte Gangart zeigt. Motivation drückt sich nicht nur aus, auch in der Eigenmotivation kann erkannt werden, dass die positive Körpersprache eine sichtbare Wirkung zeigt. Die Motivationspsychologie beschäftigt sich mit all ihren Theorien letztendlich auch mit einer Motivation der eigenen Person und kann somit in vielen Details zeigen, wie man selbst eine ganz andere Sicht der Welt erhält, wenn man ein positives Bild nach außen präsentiert.

Imago nach Jung

Nach Carl Gustav Jung entsteht in anderen Personen ein Imago. Dieses muss aber erst erzeugt werden und wird somit ganz deutlich damit beeinflusst, wie eine Person sich gibt. Es sind nicht immer die Fehler einer Person, die uns stören, aber vielleicht zeigt eine andere Person eine Persönlichkeit, die uns nicht recht ist. Das Imago kann viel Erfolg und Motivation ausdrücken und somit die eigene Persönlichkeit überdecken.

Beratung in Lebensfragen

Meine Beratung für Lebensfragen zeigt Ihnen ebenso, wie sie eine eigene Motivation stärken können, indem Sie sich selbst durch ihren Ausdruck präsentieren. Und auch umgekehrt erkläre ich Ihnen, wie Sie sich selbst beschwingter fühlen können durch die Spiegelung des Imago durch andere Personen. Körpersprache kennenlernen und einstudieren kann viel Freude bereiten. So erhalten Sie ein anderes Bild von sich selbst und wirken auf andere viel positiver. Oft genügt bereits eine positive Ausstrahlung.